Ihre Fähigkeit, Ihren Intellekt mit Ihren Gefühlen zu verbinden, macht Sie erfolgreicher. Emotionale Intelligenz ermöglicht Ihnen, Ihre eigenen Gefühle bewusster und differenzierter wahrzunehmen, und sie in Führungs- und Entscheidungssituationen einzusetzen. Dadurch fundieren Sie ihre Entscheidungen. Außerdem werden Sie als greifbar und glaubwürdig erlebt. Emotionale Intelligenz stärkt weiterhin Ihr Einfühlungsvermögen in Ihre Kollegen und Mitarbeiter/-innen. Dadurch können Sie erkennen, was Kollegen und Mitarbeiter/-innen im täglichen Handeln stärkt, und was sie schwächt.

Im Seminar legen wir Wert darauf, dass Sie den konstruktiven Umgang mit emotionalen Situationen im Führungsalltag trainieren und reflektieren. Die Erkenntnisse auf dem Gebiet der emotionalen Intelligenz (nach Daniel Goleman) verknüpfen wir mit neuesten Erkenntnissen der Hirnforschung. Sie lernen, wie Emotionen entstehen, und welche Bedeutung sie für Lernen, Loyalität und Leistungsbereitschaft haben. Schließlich erläutern wir, dass Ihre intrinsische Motivation ebenfalls emotionale Qualitäten hat, die Ihr ganz persönliches Wertegerüst formen.

Zielgruppe

Führungskräfte und Projektleiter/-innen aller Ebenen und Fachbereiche. Wir wünschen uns Ihre Bereitschaft, dass Sie sich emotional einlassen, und rechnen auch damit, dass Sie zu den Menschen gehören, die den Umgang mit ihren Emotionen als Voraussetzung für wertschätzende Beziehungen zu anderen Menschen verstehen. Unser Angebot richtet sich an alle, die emotionale Intelligenz als Ressource für ihren Führungserfolg nutzen wollen. Außerdem können Sie Konflikte wirksamer bearbeiten und Kooperationen erfolgreicher gestalten.

Emotionale Intelligenz: Nutzenaspekte für Sie persönlich

Als Führungskraft entwickeln Sie Ihre emotionale Intelligenz dadurch, dass Sie Ihre Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit emotionalen Führungssituationen erweitern. Sie trainieren:

  • Ihre Emotionen als wertvolle Ressource aktiv zu nutzen,
  • in emotionalen Situationen die innere Balance zu behalten,
  • mit Emotionen so umzugehen, dass konflikthafte Situationen entschärft werden,
  • Ihre Emotionen in heiklen Situationen besser zu kontrollieren,
  • mit mehr Lebendigkeit, Freude und Selbstbewusstsein zu führen,
  • Ihre Emotionen so zum Ausdruck zu bringen, dass Sie weder sich selbst noch andern schaden.

Wenn Sie Ihre eigene Emotionalität akzeptieren und in Führungssituationen einbringen, übernehmen Sie mehr Eigenverantwortung für sich und werden freier in Ihren Entscheidungen. Schließlich gehen Sie mit Ihrem sozialen Umfeld verantwortungsvoller um.

Emotionale Intelligenz: Nutzenaspekte für Ihr Unternehmen

  • Führungskräfte gewinnen an Handlungssicherheit, wenn (Kunden-)Situationen emotionsgeladen sind.
  • mehr Lebendigkeit, dadurch erhöhte Leistungsbereitschaft und Effizienz der Teilnehmer/-innen
  • Durch emotionalen Stress bedingte Fehlzeiten werden reduziert.
  • Eine entwickelte emotionale Intelligenz fördert die psychische Gesundheit von Führungskräften und Mitarbeiter/-innen.

Inhalte

  • Wie Emotionen entstehen, und welche Dynamiken sie bewirken
  • Über die Wechselwirkung zwischen Emotionen und Körper (Embodiment)
  • Wie Sie mit Ihren Emotionen kontrolliert umgehen und Ihren emotionalen Ausdruck erweitern können
  • Wie Sie Ihr Einfühlungsvermögen trainieren können
  • Transfer in Ihren Führungsalltag

Methoden

  • Kurz-Inputs
  • Emotionale Intelligenz: Selbsteinschätzungsbogen
  • Einzel- und Gruppenarbeiten
  • Wahrnehmungsübungen
  • Mentaltraining
  • Erlebnisbezogene Übungen
  • Kollegiale Beratung und Unterstützung
  • Fallarbeiten
Anmelden
Anfragen