Sinnhaftigkeit aus beruflicher Sicht ist das Thema dieses ilea-Webinars. Inzwischen ist es für die Menschen in den Unternehmen nicht mehr ausreichend, Arbeit gegen ein Gehalt zu tauschen. Sie suchen zunehmend nach Sinnerfüllung im Job, denn sie wollen sich als selbstwirksam erleben, Freude an der Arbeit haben und ihre Bedürfnisse nach Autonomie, Kompetenz und sozialer Einbindung stillen. Außerdem werden die körperliche Gesundheit und die Lebensdauer durch die Sinnerfahrung positiv beeinflusst.

Kongresse über Purpose sind „in“

Auch für dieses Thema hat der Wirtschaftssprech ein Buzzword gefunden. Es heißt Purpose. Ganze Kongresse werden inzwischen unter diesem Motto veranstaltet. Was Führungskräfte unter diesem Buzzword vertehen, bildet den Auftakt des Webinars. Danach führe ich Sie durch die Thematik entlang der Fragen:

  • Worauf kommt es an, wenn Menschen Sinnhaftigkeit suchen?
  • Welches sind die wesentlichen Quellen für Sinnerleben?
  • Warum gewinnt das Thema Sinnhaftigkeit in den Unternehmen an Bedeutung?
  • Welches sind die zentralen beruflichen Sinnfragen?
  • Wie wirkt sich Sinnerleben auf das berufliche Engagement aus?
  • Was hat Sinnerleben mit intrinsischer Motivation zu tun?

Sinnhaftigkeit wird für Unternehmen immer bedeutsamer

Mein Webinar fasst die Erkenntnisse der Psychologin und international anerkannten Sinnforscherin Tatjana Schnell zusammen. Weiterhin versuche ich zu erklären, warum es ein wachsendes Bedürfnis nach Sinnhaftigkeit gibt. Schließlich zeige ich auf, dass Führungskräfte eine Schlüsselrolle beim Vermitteln von Sinn haben, und wie sie die ausfüllen können. Nebenbei erfahren Sie, wie die MotivStrukturAnalyse MSA dabei helfen kann, dass ein Beschäftigter seine Arbeit als sinnvoll erlebt. Mein Webinar schließt mit Tipps, wie es Unternehmen gelingen kann, von Beschäftigten als sinnstiftend erlebt zu werden.

Lesen Sie bei Interesse HIER  mehr zu den Unternehmensthemen Sinn finden und Sinn stiften.

Anmeldung über die Webinarplattform Edudip

Anmelden
Anfragen