Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Motivation im Business fördern

Motivation fördern

Details

Datum:
12. Juli
Zeit:
8:30 bis 9:30
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Überall

Veranstalter

Michael Schwartz

„Mythos Motivation“ – das war ein Bestseller von Reinhard Sprenger aus den 90er Jahren. Er ist vielen in lebendiger Erinnerung. Welche Rolle spielt Motivation fördern im modernen Business und in der VUCA-Welt? Dieser Frage widmet sich unser einstündiges, kostenloses ilea-Webinar.

Motivation fördern: extrinsisch oder intrinsisch?

Das Webinar ordnet den Begriff Motivation ein. Es zeigt auf, wie im Business mit Motivation und Motivieren gearbeitet wird. Das Thema Motivation fördern ist so bedeutsam, dass es die Führungsarbeit, IT-Systeme und Unternehmensprozesse prägt. Ausgetüftelte Anreizsysteme sollen zu Höchstleistung anspornen und ans Unternehmen binden: „Wenn du das erreichst, dann bekommst du …“. Welche Chancen kommen dabei der intrinsischen Motivation zu? Wie wird sich die Bedeutung der intrinsischen Motivation zukünftig entwickeln? Welche Szenarien sind denkbar?

Wunderwaffe „intrinsische Motivation“?

Intrinsische Motivation fördern ist ein humanistischer Ansatz, aber seine systematische Anwendung hat betriebswirtschaftliche Auswirkungen. Intrinsische Motivation lässt sich individuell messen. Die Ergebnisse sind für Führungskräfte, Personalleiter und Mitarbeiter nützlich. Intrinsische Motivation nutzen bedeutet mehr Effektivität. Das Webinar zeigt, dass HR-Prozesse Schwachstellen haben, denn sie beleuchten lediglich Fähigkeiten und Kompetenzen. Freiwilliges Engagement, Leistung aus Freude, kommt aber aus intrinsischer Motivation. Das Webinar vermittelt, wie sich diese nutzen lässt, sodass HR-Prozesse effektiver werden: Motivation fördern bedeutet intrinsische Motivation entfalten.

Motivation messen

Es gibt Tools am Markt, die die individuelle intrinsische Motivation ermitteln. Die Auswertung liefert Millionen von „Schattierungen“. Sie ist gleichsam ein Daumenabdruck der Motivausprägungen. Das Ergebnis ist frei von Typisierungen und Bewertungen, die erfahrungsgemäß oft Widerstände bei Coachees auslösen. Dadurch ist die Motivanalyse ein Schritt hin zu einer effektiven, kostensparenden Personalentwicklung.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie sich Motivation fördern lässt, dann lesen Sie auf unserer Seite Motivation entfalten weiter. Dort finden Sie auch Informationen über das Tool, mit dem Sie Motivation messen können. Reinhard Sprenger hätte sich damals gefreut, wenn er die ilea-Ansätze zum Entfalten von Motivation gekannt hätte…

Anmeldung über die Webinar-Plattform Edudip