Wenn Mitarbeiter empowern zu Ihren Führungsdevisen zählt, dann können wir Ihnen einen praxisnahen Zugang zum Motivationspotenzial Ihrer Mitarbeiter bieten. Sie spüren nämlich, dass extrinsisches Motivieren aus unbedingtem Engagement ein Engagement unter Vorbehalt macht. Das ist durch Studien gut belegt.

Mitarbeiter empowern heißt Motivation entfalten

Die Ergebnisse moderner Motivationsforschung zeigen, dass sich menschliche Motivation systematisch durch Ausprägungen von insgesamt 18 Grundmotiven beschreiben lässt. Darüber hinaus lassen sich diese Ausprägungen sogar messen. Sicher werden Sie aber im ersten Schritt ohne „Messinstrument“ arbeiten wollen. Dafür bieten wir Ihnen einfache Tools an, mit denen Sie an Grundmotiv-Ausprägungen ihrer Mitarbeiter herankommen. Denn Sie sind überzeugt: Nur über ihre intrinsische Motivation können Sie Ihre Mitarbeiter empowern.

Mitarbeiter empowern – kostet fast nix, bringt viel

Doch wie kommen Sie an das Motivprofil Ihrer Mitarbeiterin heran? Mit zwei in langjähriger Arbeit entwickelten Tools können Sie sich eine profunde Kenntnis der Grundmotivausprägungen verschaffen. Dadurch schärfen Sie Ihre Wahrnehmung starker Motivausprägungen bei Ihren Mitarbeitern. Dies ist eine Voraussetzung dafür, dass Sie Ihre Mitarbeiter empowern können.

Tools, um Ihre Mitarbeiter zu empowern

Mit den beiden folgenden Tools können Sie die Motivationen Ihrer Mitarbeiter sozusagen „ertasten“. Wir weisen darauf hin, dass diese Ergebnisse auf Ihren subjektiven Einschätzungen basieren und daher nicht wissenschaftlich abgesichert sind.

Erstens bieten wir Ihnen unseren ilea Empowerment-Check an, mit dem Sie Ihre Einschätzungen über Grundmotivausprägungen Ihrer Mitarbeiter erhärten können. Pro Grundmotiv enthält er zwei Fragen, deren Antworten zu einer fünfstufigen Einschätzung der Motivausprägung führen.

Empowerment Check

Zweitens helfen Ihnen unsere ilea Verhaltenskarten, aus beobachtetem Verhalten Ihrer Mitarbeiter auf deren Motivausprägungen zu schließen. Denn Grundmotive sind tief in der Persönlichkeit verankerte emotionale Strukturen, die nicht so ohne Weiteres zugänglich sind.

Verhaltens-karten

Empowerment: Sie sind Teil des Spiels

Bitte vergessen Sie aber drittens nicht, dass Sie selbst Teil des Spiels sind: Ihr eigenes Motivprofil färbt ihr Bild von anderen Menschen ein und enthält mitunter auch blinde Flecken. Wirksam Mitarbeiter empowern setzt ein Stückchen Selbstkenntnis voraus.

Daher können Sie jetzt kostenlos und unverbindlich fünf Ihrer Motivausprägungen ermitteln. Nutzen Sie dazu unsere KurzAnalyse!

zur MSA KurzAnalyse

Wir sind Spezialisten für Empowerment. Unsere Tipps zeigen Ihnen auf jeden Fall einen Weg auf, um systematisch Ihre Mitarbeiter zu empowern. Das bedeutet, dass Sie Motivation entfalten können, um damit folgende Ziele zu erreichen:

  • mehr Autonomie und eine höhere Selbstverantwortung
  • eine höhere Selbstwirksamkeit
  • mehr Sinnerleben am Arbeitsplatz
  • wirksames remote-Führen